Autor der Meldung

VOM BOLSCHEWISTISCHEN WOLFSRUDEL


Die USA, die sich zum Garant des Überlebens von Israel erklärte, hat doch Probleme nicht nur mit Russland, die nach dem langen Nacht des jüdisch-Bolschewistischen Jochs nun wagt sich den Supermacht Paroli bieten, doch ein Problem mit eigenen Juden haben.


VOM BOLSCHEWISTISCHEN WOLFSRUDEL

(News4Press.com) Zwar der sog. „Holocaust“ im Studio von Hollywood erst 1979 das Licht der politisch-theatralischen Weltbühne [„Holocaust-Kabarett“- so Jonathan Garfinkel] erblickt hat, aber doch die Zahl der US Holocaust-Leugner dramatisch wächst und nicht zuletzt durch Nicht-jüdischen Bürger. Wenn man US Blätter und auch TV Berichte beobachtet – von diesem Land, die Holocaust-Reeducation hinter sich hat und stolz 39 Holocaust-Museen hat, bekommt man Eindruck, dass alle größte Holocaust-Skandalen-Produzent ist. Vielleicht nur deswegen, dass es dort keine Gaskammer und KZ explizit für Juden gab.

HOLOCAUST NEVER HAPPEND

Arthur J. Jones [64] Versicherungskaufmann aus Illinois, der den Demokraten nicht möge, und schon früher für sein interessantes Hobby, wie etwa Nazi-Partys zum Geburtstag von Adolf Hitler zu veranstalten, bekannt, diesmal lauter und klarer, als alle Holocaust Nicht-Gläubigen in Amerika zusammen nur mit drei Schlagzeilen die jüdischen Idylle störte:
Es sagte „Den Holocaust hat nie gegeben“ [Holocaust never happened] und bekräftigte diese Aussage mit: ”Das ist schwärzeste Lüge der Geschichte“ [It’s the blackest lie in history].

Er sagte weiter, dass „die Tötung von Millionen Juden und Anderen durch die Nazis im Zweiten Weltkrieg nichts anderes ist als eine internationale Erpressung durch die Juden… Die Juden hätten Millionen Dollar investiert, damit darüber Bücher und Theaterstücke geschrieben und Filme gedreht werden…. Je mehr den Überlebenden wird, desto mehr Lügen, die erzählt werden“ [The Holocaust is nothing more than an international extortion racket by the Jews… Millions of dollars are being made by Jews telling this tale of woe and misfortune in books, movies, plays and TV… The more survivors, the more lies that are told.]

WER IST ATHUR JONES?

Er ist geboren in einer Familie, die patriotisch amerikanisch gesinnt wurde, trotz der jüdischen Herkunft. Als junger Mann diente er bei US-Armee gerade in der Zeit des Krieges in Viet Nam. Nach dem Krieg war er nicht besonders froh, dass US-Administration, die angeblich die Freiheit wollte dort verteidigen, aber doch lieferte auch Südvietnam an den terroristischen totalitäre Regime der von der „UdSSR“ und „China“, die diesen Krieg
organisiert haben.

Wie viele patriotische Kriegsveteranen wurde er sehr enttäusch und trat National-Sozialistische Partei ein, wo er unterstütze Programm, dass gegen Macht der Konzernen, Banken und imperiale Ansprüche der Administration, die sich als Demokraten behaupteten. Inzwischen hat er arbeitete als Betreuer der betagten Menschen und studierte Politologie und Journalistik und auch mehrere patriotischen Parteien gewechselt und sein Brot mit sog. Small Business verdiente. Ende 80-er gründete es selbst AMERICA FIRST Nationalkomitee und wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Es ist verheiratet 28 Jahre mit einer Frau aus Chicago, irischer Abstammung. Er ist Christ und ordnet sich als Presbyterianer (schottischer Art), relativ kleine Kirche mit etwa 2 Mio. Mitglieder, die auf erste Stelle das Volk und nicht eine Regierung ernst nimmt. Nun bewirbt sich Jones von America First für Congress der USA und hat eine breite Unterstützung in seinem Staat Illinois.

HOLOCAUST IN DEN USA UND DEUTSCHLAND

In den USA gibt es keine Diskriminierung europäischer Art – wer Unterstützung hat, wird nicht unbedingt zum Präsidenten gewählt, aber doch bei Congress landet. Nach unserer Rechnung in den USA die „rechten“ gibt es nicht, sondern die Patrioten, die für keinen Fall liberal sind, aber auch keine Extremisten und die Staaten viel größere eigene Einfluß haben als unsere „Bundesländer“.

US Gesetze haben etwas andere Prioritäten: und das Wichtigste dabei ist „Nationales Interesse“. Selbst wenn auch dieses Prinzip umstritten ist, jedoch Grundrechte, die in Constitution, als solchen deklariert sind, und vor allem individuelles Recht auf Meinungsfreiheit trotz der gleichen Probleme, wie auch bei uns wie Korruption und Lobbyismus, die Kritik nicht als einen Strafdelikt angesehen ist.

Der Holocaust und der Zionismus in den USA nur deswegen so hohe Bedeutung hat, weil die Juden immer wieder versuchen sich als ein „bedrohtes Volk“ darzustellen und auch praktisch alle Medien in den USA unter Kontrolle haben.

Aber warum in den USA , wo über die Hälfte aller Juden der Welt lebt, auch die größte Kritik und Auseindersetzungen mit den Juden, gibt? Ein Grund dafür ist das Experiment der jüdischen Zionisten in Russland, wo sie über 70 Jahrelang einen Test gemacht. Erst dann wenn eine oder andere Nation durch Gewalt und Mord zum Schweigen gebracht wird der artige Schreckensherrschaft und Sklaverei möglich ist. Zum Glück den Juden doch nicht gelungen ist die „Neue Ordnung“ dort zu schaffen.

Das Regime war in der Tat mit einem „Kannibalismus“ begleitet und Stalin hat permanent den Henker durch seinen Säuberungsaktionen zum Opfer gemacht. Die zionistischen Juden wollten sich in Russland zuhause fühlen, aber für sie wurde auch verboten frei zu sprechen. Der Entzug der Meinungsfreiheit wurde zum Verhängnis. Sie haben, durch eigene Sehnsucht nach einer absolute Macht, sich selbst versklavt. Das war eine Lehre: der Herr kann nicht gleichzeitig auch ein Sklave sein.

Die USA liefert, mehr als Rest der Welt, Kontroversen und Verspottung der Juden in jeder Hinsicht. Ich komme zu Gedanke, dass die „antizionistischen“, „progressiven“, „orthodoxen“ und sonstigen Juden zwar bleiben ihrem Thalmud und Halacha treu, aber nicht wirklich ihr Glück und Wohlstand in einem Land durch einen neuen Versuch, wie in Russland, wirklich einen „Holocaust“, die selbst ausgedacht haben, und auch mit bisher „imaginären“ Einzelheiten über Methoden wie z. B. Gaskammer von Auschwitz.

SELBSTVERTEIDIGUNG VON JOHNES

Ich finde viel mehr interessant, nicht die obigen Aussagen über den Holocaust, sondern die unglaublich offener Umgang mit den Juden, der er dermaßen mit seinen Äußerungen über den Holocaust enttäuscht hat.

Die Publikation des Artikels von Mrs. Lorrain Swanson, Redakteurin bei OakLownPatch Media Corporation, 584 Broadway, Suite 1206, New York, NY 10012 über Art Jones verursachte eine Diskussion mit 320 Beiträgen. Diese Dame stellt Jones als Verräter, „der weder dementiert noch verleugnet seine Vergangenheit Zugehörigkeit zur Neonazi-Partei“
und dreimal zitiert ihn aus einem Interview. Der Jones läßt auf seine Reaktion nicht lange warten und meldet sich dreimal.

DIE ERSTE MELDUNG
Artur Jones antwortet prompt und nicht gerade respektvoll

„Lorraine Swanson, du bist sehr feige und trügerisch. Überschrift die Du zu der Geschichte schriebst, als ob ich gegen den Holocaust-Kampagne wurde. Ich kümmere mich sehr über die Art, wie unser Land von den Juden und israelischen Lobby auf einen anderen Krieg manipuliert wird. Doch Offenbar Sie kümmern verdammt sich mehr um den Holocaust-Lügner, als Sie über Ihr eigenes Land zu tun. Ihr Verrat ist Revolte gegen Amerika.“

DIE ZWEITE MELDUNG
Etwas später will Art Jones auch die anderen Teilnehmer der Diskussion nicht schonen:

„Ich lese alle Kommentare von euch Idioten Dope-Raucher. Sie sind meisten unwissende Menschen, die ich je über den Weg gelaufen. Haben Sie jemals Zeit haben, um eigene Forschung oder jede Denken für diese Angelegenheit zu tun? Die meisten von euch wahrscheinlich lehnte sich Ihre Geschichte von Videospielen über den Zweiten Weltkrieg.

Mein Prinzip ist: nicht in ein Schrei mit jemandem steigen, der über den Holocaust immer schweigt. Denn ich habe mit den "Holocaust-Überlebenden" in Schulen im ganzen Mittleren Westen diskutiert und feststellen musste, was für professionellen Lügner sie sind. Die gleichen, die jüdischen Verräter hinter der Anti-Kriegs-Proteste Vietnam und Amerika blamiert, indem dadurch den Krieg verloren haben, werden jetzt die amerikanische Flagge verbrannten.

Ich sage Ihnen ganz offen ins Gesicht, es ist Ihre Pflicht, Ihre Söhne und Töchter, Mütter und Väter, Brüder und Schwestern - in den Kampf gegen jede Nation, zu senden? Und warum - zur Vermeidung von ein anderer "Holocaust" der Juden! Und ihr Narren, sind bereit es zu tun. Was für ein klägliches Pack historischer Analphabeten Ihr sind!“

DIE DRITTE MELDUNG
Kurz am Ende der Diskussion sagt Jones, alles was er um die Juden

Ich habe von einer Anzahl von euch, die am Telefon rufen hörte. Und ich finde, dass diejenigen rufen Sie mich an sind so uninformiert, wie die Schreiberin der Gefasel auf diese Webseite. Haben Sie schon einmal über das Goldminen gelesen wo Millionen von Nicht-jüdischen Sklaven im Gulag schuften, durch den jüdischen-Mitläufer, die bei der Geheimpolizei Tscheka, dann NKWD, uns später als KGB bekannt, geschlachtet?

Haben Sie schon einmal über das Gold zu lesen Heard Millionen von Nicht-Juden durch den jüdisch-laufen wie die Geheimpolizei Tscheka, dann wird der NKWD, KGB damals bekannten geschlachtet?

Haben Sie schon einmal über das absichtliche Verhungern des ukrainischen Volkes durch den Juden Lazar Kaganowitsch, Schwager Joseph Stalins, gehört, weil sie der Zwangskollektivierung der Landwirtschaft widerstanden?

Wissen Sie etwas über die gezwungene Rückführung von Millionen von Menschen wieder in Stalins mörderische Hände, wie durch Operation Keelhaul durchgeführt wurde. Weil Eisenhower auslieferte besetzte Deutschland und ihre Ländern für jüdische Plage der Verbreitung des Kommunismus in Europa freigab.

Wissen Sie etwas über die Gräueltaten der Internationalen Brigaden - eine internationale Armee von jüdischen Kommunisten engagiert, die Spanien, fielen über diese Land, wie ein Wölfsrudel und mordeten auf teuflische Art und Weise Tausende von katholischen Priestern und Nonnen mit ihrem gescheiterten Versuch, Spanien in ein kommunistisch geführte jüdisches Finsternis zu umwandeln.

Wie wäre es mit dem Wald von Katyn Massaker an über 15,000-50,000 der polnischen Staats-und Regierungsbeamten? Lehrer, Ärzte, Polizisten, Militärs und katholischen Klerus - begangen durch unsere großen Verbündeten im Zweiten Weltkrieg - kommunistisch geführte judaisiertes Russland? Wissen Sie etwas anderes als die "Holocaust" klatschen Falle?“

FAZIT:
Es ist zum ersten Mal in Amerika passierte. Ein Jude, der gelyncht werden sollte,
wehrt sich dagegen mit Argumenten, die nicht einmal sog. Neo-Nazis benutzen, denn er zeigt und beweist, dass er besser sich informieren ließ als mit Holocaust prostituierten Intellektuellen in den USA, die gar nicht den Holocaustmoral durch die Taten der jüdischen Weltverbesserer in weit entfernten Russland. Den Gulag, auch in den USA, von Medienmogulen gehört zu nicht gewünschtes Thema weil die beweinten Opfer in Europa während der Zeit der NS-Administration, die meist nach USA kamen wußten schon damals, was ihre Helden in Rußland und später auch in Osteuropa veranstalteten.

Hier können Sie lesen Reaktionen von Amerikaner. Auch mein Beitrag sofort erschinen - niemand kommt zu Idee dort erst zu "prüfen":
http://oaklawn.patch.com/articles/republican-congressional-candidate-says-holocaust-never-happened#c

Und hier Webseite von Mr. Arthur Jones: u.a. können Sie erfahren was er von "Unterstützung Israel" denkt:
http://www.artjonesforcongress.com/Support_for_Israel__.html

Druckansicht  |  Senden  |  Bookmark  |  Beanstanden

Weitere Pressemeldungen des Autors

RSS
Media-Center


Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional

Politik und Meinungen


Portal in BETA.
Original Text Meldungen / Pressemeldungen