Autor der Meldung

Mit Modulen zur projektoptimierten embedded Lösung !


- Rugged, Small Embedded Workstation
- 7/6. Gen. Intel® Xeon® / Core™ (LGA1151)
(Kaby Lake-S / Skylake-S) Prozessor
- bis 32 GB DDR4, 2 x 2,5” HDD/SSD
- skalierbar: Mini-PCIe, CMI & CFM Module
- GB LAN, triple Display bis 4k Auflösung
- 8x USB 3.0, COM,
- lüfterfrei -40°C bis 70°C
- widerstandsfähiges Metallgehäuse
- optional 8 x LAN, POE, Ignition Control


Mit Modulen zur projektoptimierten embedded Lösung !

(News4Press.com) COMP-MALL erweitert sein Produktangebot um die neue robuste Workstation Modell DX-1000. Das System basiert auf dem Intel® C236-Chipsatz mit Workstation-Qualität zur Unterstützung von Intel® Xeon® E3- und Core ™ -Prozessoren der 7. und 6. Generation im LGA 1151-Gehäuse.
Das modulare Design des sehr kompakten DX-1000 bietet 7 Erweiterungssteckplätze, die eine schnelle kundenspezifische Lösung ohne Design-Risiken oder zusätzliche Entwicklungskosten erlauben. Die Steckplätze sind je vier Full size Mini PCIe Sockel und drei CMI (Combined Multiple I/O) Technology Sockel. In die CMI Sockel können z.B. 2 Module mit je 4 RJ45 / M12A Ports, Intel® I210-AT GbE LAN mit oder ohne POE verbaut werden und zusätzlich ein Modul mit 2x RS232/422/485 oder mit 16x optisch isolierten E/As. Für die Mini PCIe Steckplätze bietet COMP-MALL getestete Module mit 2 oder 4 COM-Ports, 1 x FireWire 1394A, 2 x USB 3.0 oder 2 x LAN. Weitere Mini PCIe Module für WiFi etc. sind von COMP-MALL oder am Markt erhältlich. Eine interessante projektbezogene Systemlösung ergänzt das Grundsystem mit zusätzlichen Schnittstellen aus 2 x CMI-Modulen mit je 4 x GbE LAN und PoE plus einem Modul mit 2 x RS232/422/485. Weitere Optionen ermöglichen die Mini PCIe Sockel. Der mobile Betrieb in Fahrzeugen wird durch den weiten Temperaturbereich, Ignition Control, eine Spannungsversorgung von 9-48VDC und den robusten Aufbau gewährleistet.

Das Modell DX-1000 verfügt im Grundsystem über umfangreiche I / O-Schnittstellen, darunter 1x DVI-I, 2x DisplayPort, 2x Intel GbE LAN, 8x USB 3.0 und 4x BIOS-konfigurierbare serielle RS-232/422/485-Schnittstellen. Darüber hinaus ermöglichen die 4 x Mini-PCIe-Steckplätze und 1 x SIM-Anschluss, den DX-1000 als Kommunikations-Hub für eine Vielzahl von drahtlosen Verbindungen wie GPS, Bluetooth, WLAN und WWAN zu nutzen. Mit zwei Hot-Swap-fähigen 2,5“ SATA HDD / SSD-Laufwerkschächten und RAID 0/1 Unterstützung bietet das System einen hohen Datendurchsatz oder vollständige Datenredundanz.

Das Modell DX-1000 kann 4K-UHD-Inhalte über die Intel® Gen9-Grafik-Engine mit zwei DDR4-SO-DIMM-Sockeln mit bis zu 32 GB Speicher wiedergeben, was eine hervorragende Rechenleistung für High-End- und Multi-Task-Anwendungen bietet.
Aufgrund des anwendungsorientierten Designs ist das Modell DX-1000 ideal für die Fabrikautomatisierung, Machine-Vision, Fahrzeugdatenverarbeitung und mobile Überwachung geeignet. Dank des kompakten Gehäuses ist auch der Einsatz bei begrenztem Platzangebot und unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen möglich.

Mehr unter http://www.comp-mall.de/datenblatt/201707_DX-1000.pdf

COMP-MALL bietet weitere Box PC’s unter: http://www.comp-mall.de/Embedded-PC-und-Computer.html
Als Partner für Industrie-PC Lösungen präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach
ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Leistungsportfolio umfasst die Konzeption und Realisierung von Industrie-PC- Komplettlösungen sowie die Distribution von Box-PCs und Panel-PCs als Barebone Systeme, CPU-Boards, Medizinischen Panel-PCs, mobilen Lösungen und Zubehör.

Alle Komponenten können zu kompletten Industrie-PC Systemen vorassembliert werden. Die Lieferung der Komplettsysteme sowie der Komponenten kann sowohl an den Kunden oder an den Einsatzort direkt erfolgen. Die generelle Langzeitverfügbarkeit der Komponenten lässt sich durch spezielle Vorhaltungs- und Lagerkonzepte über den Standard hinaus erweitern.

Zusätzlich ist es möglich, kundeneigene Hard- und Software im Gesamtverbund zu integrieren und zu installieren. Weitere Individualisierung bietet die BIOS-Modifikation, wodurch die Fixierung optimaler Werte oder der Version erfolgt. Durch optische und mechanische Anpassung kann der Industrie-PC auf die Designanforderungen des Kunden oder physikalische Bedingungen zugeschnitten werden. Ein spezieller Test, mit Vorgaben und Testequipment des Kunden, runden das Individualisierungsangebot ab.

Alle Komponenten und Systeme sind qualitativ hochwertig und für den industriellen Einsatz konzipiert. Sie erfüllen verschiedene Normen und unterliegen einem systembasierenden Product-Lifecycle Management. Durch die Langlebigkeit sowie die Langzeitverfügbarkeit der Systeme und Komponenten eignen sie sich insbesondere im Anlagenbau, Automatisierung, Mess-, Steuer- oder Regeltechnik, Fahrzeugbau, Logistik, Medizin, Gebäudeautomation oder Retail, POS/POI sowie viele weitere Branchen.




Weitere Pressemeldungen des Autors


RSS
Media-Center

Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional