Autor der Meldung

Antje Gehrmann – denken, handeln und fühlen für die Pflege


Antje Gehrmann ist Mitglied der Geschäftsleitung des Pflegedienstes Gehrmann GbR. Der Pflegedienst ist weiter gewachsen, vor allem hinsichtlich seiner Qualität in der Pflege und Betreuung in und um Oranienburg. Für August 2017 ist geplant, in Hohen Neuendorf eine weitere Einrichtung zu eröffnen, die Tagespflege „Kolibri“. Das alles sind Fakten, die auf viel Arbeit, Engagement und der fachlichen Expertise des Teams beruhen. Die Menschen, die mit dem Pflegedienst zu tun oder die Dienstleistungen in irgendeiner Form beansprucht haben sagen, dass es kein Zufall ist, dass gerade dieses Team einen so guten Ruf genießt. Es sind die Menschen mit ihrer persönlichen Entwicklung, ihren Ängsten und Erfolgen, ihren Stärken und natürlich: auch Schwächen, die den positiven Sog ausmachen. Warum das so ist, versteht man besser, wenn man das Interview mit Antje Gehrmann liest.


Antje Gehrmann – denken, handeln und fühlen für die Pflege

(News4Press.com) Antje Gehrmann hat im Interview sehr prägnant auf den Punkt gebracht, was wichtig ist und was beachtet werden sollte, wenn es darum geht, individuelle Pflege mit Leben zu erfüllen – nämlich den Klienten entscheiden zu lassen, was in der Pflege und Betreuung gemacht wird, wie es gemacht wird und wann es gemacht wird. Individuell in der Pflege sein, das ist schnell gesagt und so mancher einer aus der Branche tut das auch. Doch bei Antje Gehrmann ist das anders. Ihr ist es wichtig, dass dieser Begriff nicht zur Worthülse verkommt: „Deshalb feilen wir immer und immer wieder an der konzeptionellen und vor allem praxisorientierten Ausrichtung all unserer Aktivitäten und Handlungen auf die spezifischen Persönlichkeitsmerkmale unserer Klienten – physisch und psychisch“, betont sie in diesem Kontext.

Wofür der Pflegedienst steht

„Wir pflegen gern – seit Juli 1994“ – das ist nicht nur das Logo des Pflegedienstes Gehrmann, sondern eine nunmehr über 20 Jahre gelebte Praxis. Es bringt auf den Punkt, wofür Antje Gehrmann und das gesamte Team stehen – mit Freude, Engagement, gepaart mit einem fachlichen Fundus an Wissen, für die zu Pflegenden und zu Betreuenden und deren Angehörige zu arbeiten, ihnen beiseite zu stehen, und das Tag um Tag. Seit August 2014 residiert der Pflegedienst in der Weimarer Straße 3-5 in Oranienburg. Und 2015 öffnete die „Tagespflege Süd“ ihre Pforten für ihre Gäste. Die Entwicklung geht weiter: Im August 2017 ist die Eröffnung der neuen Tagespflege "Kolibri" in Hohen Neuendorf geplant.

Der Mensch Antje Gehrmann
Antje Gehrmann sagt von sich, sie sei nicht den klassischen Weg in der Pflege gegangen. Dabei zeigt sich heute, dass wohl gerade darin das Geheimnis ihres Erfolges liegt. Antje Gehrmann hat als Imkerin angefangen und bekam von ihrem Großvater 30 Bienenvölker vererbt. „Das war ein ganzes Bienenhaus“, erinnert sie sich im Interview zurück. 1992 dann eine schwere Bombendetonation in unmittelbarer Nähe ihres Hauses. Die Druckwelle zerstörte die Traube. Für Antje Gehrmann ein Schock. Aber dennoch überwiegen die positiven Erinnerungen: die Hingabe, mit der ihr Großvater für seine Bienen da war und die Tatsache, dass sie ihm hier nacheiferte, der Fleiß und die Neugier, ohne die es nicht möglich war, sich umfangreiches Wissen anzueignen, und schließlich die Liebe zu dem, was man tut. Alles Faktoren, die ihr später noch von Nutzen sein sollten. Antje Gehrmann begann später ein Studium im Bereich Agraringenieurwesen für Bienenwirtschaft, wechselte aber nach Oranienburg, als die Schule in den Wendezeiten aufgelöst wurde. Dort legte sie 1993 ihren Abschluss als Betriebswirtin mit Abitur ab. Antje Gehrmann war in diesen Zeiten vielseitig interessiert. Sie beschäftigte sich mit museologischen Themen und organisierte nebenher Ausstellungen. Seit über anderthalb Jahrzehnten ist sie nun gemeinsam mit ihrer Mutter, Christine Gehrmann, in der Geschäftsleitung. Christine Gehrmann gründete 1994 ihren eigenen Pflegedienst, damals noch „Schwester Christine“. Antje Gehrmann half zunächst in der Verwaltung, bereitete Verträge mit vor und kümmerte sich um die Abrechnung. 1999 wurde die Firma umbenannt – in „Pflegedienst Gehrmann GbR“. Auf die Frage nach dem Erfolg in der Pflege und Betreuung angesprochen, nennt Antje Gehrmann die Ausdauer und das Beharrungsvermögen, an guten Konzepten festzuhalten, sie auszubauen und den Pflegenden die Treue zu halten. „Qualität speist sich aus vielen Faktoren. Das sind natürlich das Fachwissen, die sozialen Fähigkeiten, aber eben auch die Zuverlässigkeit, die die Menschen spüren“, sagt Antje Gehrmann. Dieses Denken und Handeln entsteht zuerst im Team, unter den Mitarbeitern selbst. „Wir setzen auf Langfristigkeit“, so Antje Gehrmann im Interview. Sie und alle im Pflegedienst, die Verantwortung tragen sehen es am liebsten, wenn die Tätigkeit im Unternehmen mit der Ausbildung beginnt und dann möglichst lange anhält. Und das auch, wenn zum Beispiel mal eine Elternzeit dazwischen liegt. Antje Gehrmann spricht nicht freiwillig von sich und schon gar nicht, wenn sie auf Erfolge verweisen soll. Sie wirkt lieber im Hintergrund. Aber genau das ist es, was ihre Stärke ausmacht, warum sie so geschätzt wird – im Team und von den Pflegebedürftigen.
Das ganze Interview: http://uwemuellererzaehlt.de/2017/06/03/antje-gehrmann-im-interview/

Die Tagespflege ein wichtiger Baustein in der Konzeption und im praktischen Handeln des Pflegedienstes Gehrmann GbR
Warum wird die „Tagespflege Süd“ so gut in Oranienburg angenommen? Ganz sicher ist das ein ganzer Komplex von Aspekten und Faktoren, Erfahrungen in der Herangehensweise. Da ist zunächst ein abgestimmter Plan, der den Gästen eine Struktur gibt für den Ablauf des Tages. Dort hinein gehören abgestimmte Maßnahmen zur Aktivierung und Mobilisierung der Tagesgästen, individuelle Freiräume für die Betätigung und Möglichkeiten, sich zurückzuziehen. Ein kompetentes Team unter Leitung von Nana Gehrmann sorgt dafür, dass sich die Gäste wohlfühlen und sie kümmern sich mit der nötigen Fach- und Sozialkompetenz um sie. Dazu gehören eine Heilpädagogin, eine Physiotherapeutin, Krankenschwestern und Altenpflegerinnen. Ein Fahrdienst ist für den An-und Abtransport der Tagesgäste zuständig. Die Erfahrungen werden nun auch in der neuen Tagespflege „Kolibri“ in Hohen Neuendorf zum Tragen kommen.

Pflegedienst Gehrmann GbR
Weimarer Str. 3 - 5
16 515 Oranienburg
Telefon: 03301 – 677 47 0
E-Mail: hkp.gehrmann@t-online.de
Homepage: www.oranienburger-pflegedienst.de

Kontakt:
„Tagespflege Süd“
Berliner Straße 177 – 179
16 515 Oranienburg
Dr. Uwe Müller ist freier Journalist und Autor.




Weitere Pressemeldungen des Autors


RSS
Media-Center

Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional