Autor der Meldung

Kiwanisclub feiert 20-jähriges Bestehen


Kiwanis feiert und gedenkt S.k.k.H. Erzherzog Otto von Österreich


Kiwanisclub feiert 20-jähriges Bestehen

(News4Press.com) Kiwanis bedeutet Menschen zu helfen, die in Not sind. Kiwanis macht dies jetzt seit 100 Jahren - zuerst nur in Amerika und seit 1963 auch in Europa und in der ganzen Welt. 

Der Kiwanisclub Kempten-Cambodunum feierte am Samstag, den 25.01.2014, sein 20-jähriges Bestehen. Viele Gäste aus Politik und Wirtschaft, die im Allgäu etwas bewegen, ließen es sich nicht nehmen, zu dieser Feier zu erscheinen und Grußworte zu sprechen, sowie Glückwünsche zu überbringen. 
Dieser Serviceclub wurde schon 1993 gegründet, weil der Gründungspräsident es alleine nicht mehr schaffte, die stille Not im Allgäu zu lindern. Daraufhin holte er sich seine Freunde und Geschäftspartner und begeisterte diese von diesem großartigen Gedanken, im Allgäu auch eine Anlaufstelle zu schaffen für Bedürftige und in Not geratene Familien. Es sind nun 20 Jahre vergangen, in denen viel Gutes getan wurde - im Kleinen und im Großen.
 
Dass auch international einiges erreicht wurde, verdankt der Kiwanisclub Kempten-Cambodunum u.a. seinem Ehrenmitglied seit 1995 - S.k.k.H. Erzherzog Otto von Habsburg - der beim Gründungspräsidenten in Gedanken immer sehr präsent ist, weil er zu Lebzeiten manche Türen geöffnet hat, durch seinen politischen Einfluss. Er war immer da, wenn irgendwo Hilfe nötig war. Das für Deutschland wohl wichtigste Ereignis war das Durchschneiden des Stacheldrahtes am "Eisernen Vorhang" im Jahre 1989 in Sopron, das dann die Wiedervereinigung Deutschlands möglich machte. S.k.k.H. Erzherzog Otto von Österreich wurde u.a. mit dem "Großen Verdienstkreuz der BRD" ausgezeichnet. 

Nach dem Tod dieses weltweit geschätzten Politikers im Jahre 2011 verbrachte der Gründungspräsident von Kiwanis-Kempten-Cambodunum seine Zeit auf Hispaniola, wo er schon vorher Häuser für die Erdbebengeschädigten auf Haiti gebaut hatte. Nun soll hier auch ein neuer Kiwanis-Club entstehen, den die Amerikaner gründen wollen. 
An diesem feierlichen Tag wurde intensiv an S.k.k.H. Erzherzog Otto von Habsburg gedacht und der Gründungspräsident von Kiwanis Kempten-Cambodunum, der selbst nicht anwesend war, hat erklärt, dass zum Gedenken für den großen Weltpolitiker ein Ehrenplatz in Form eines Gedenksteines, in der Kirche in seinem derzeitigen Baugebiet, reserviert ist. 

Auf der Dominikanischen Republik wurde eine neue Autobahn fertiggestellt, die die gesamte Insel verbindet. In der Umgebung der schönsten Strände bei Punta Cana ist dadurch ein riesiger Boom entstanden und die Menschen wollen das karibische Paradies genießen, das Tagestemperaturen von 30° und Nachttemperaturen von 20° ganzjährig bietet. 5 Mio. Besucher jährlich wissen dies zu schätzen.
Die deutschsprachigen Länder Schweiz, Österreich und Deutschland überlassen derzeit allerdings wieder einmal den Amerikanern den Vortritt, die die Gunst der Stunde erkannt haben. 
Gerade jetzt wäre es aber an der Zeit, nicht nur auf den EURO zu setzen, sondern sein Geld abzusichern und in Betongold zu investieren.
Der Gründungspräsident von Kiwanis Kempten Cambodunum bietet Häuser an - schlüsselfertig - incl. Grundstück für € 60.000,--, die andernorts schon für 90 - 120000 verkauft werden. Dies alles ist nachzulesen bei www.ewes-Ltd.org

Wir Schweizer wünschen Kiwanis Kempten-Cambodunum für die Zukunft alles Gute!
ewes-Ltd - und die Welt wird ein bisschen besser!
Die Natur bietet die besten Lösungen. Wir setzen sie um zum Wohle der Menschen.




Weitere Pressemeldungen des Autors

RSS
Media-Center

Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional