Autor der Meldung

InfoGuard erweitert SONET/SDH-Verschlüsselungsplattform



Abhörsichere Verschlüsselung sensibler Daten

(News4Press.com) InfoGuard, Experte für hochperformante Verschlüsselungslösungen, erweitert seine Hardware-Sicherheitslösung SONET/SDH um drei neue Versionen, die in synchronen Legacy-Netzwerken mit niedrigeren Bandbreiten sensible Daten chiffrieren. Die SONET/SDH-Produktfamilie sichert den Informationsaustausch ohne Performanceverlust und lässt sich problemlos in Dark-Fibre-, DWDM- und CWDM-Glasfasernetzwerke integrieren.

Die drei neuen Verschlüsselungsgeräte für SONET/SDH-Netzwerke unterscheiden sich bei der verfügbaren Übertragungsrate. InfoGuard SG48 richtet sich an OC-48/STM-16-Links mit einer Bandbreite bis zu 2,488 Gbit/s. InfoGuard SG12 für OC-12/STM-4-Links erreicht einen Datendurchsatz bis zu 622 Mbit/s und bei OC-3/STM-1-Links kommt InfoGuard SG3 mit einer Übertragungsrate von 155 Mbit/s zum Einsatz. Zusammen mit der bereits etablierten Lösung InfoGuard SG192 für STM-64/OC-192-Links deckt der Sicherheitsanbieter damit alle gebräuchlichen Hierarchiestufen in optischen SONET/SDH-Netzwerken (Synchronous Digital Hierarchy/ Synchronous Optical Network) ab.

In Verbindung mit einer TDM-Karte (Time Division Multiplexing) wandelt SONET/SDH mehrere Protokolle niedrigerer Bandbreite in ein STM-Signal um und verschlüsselt den Datenstrom. Damit handelt es sich um eine kostengünstige Lösung, um zwei oder mehr Verbindungen zwischen zwei Standorten abhörsicher anzubinden. Auf der Client-Seite können mehrere Fibre-Channel-, Gigabit-Ethernet- oder FICON-Services (Fibre Connection) zugeführt werden, so dass Kunden maximale Flexibilität haben.

Alle InfoGuard-Systeme halten die Sicherheitsvorgaben nach FIPS 140-2 Level 3 ein und chiffrieren geschäftskritische Informationen mit dem Verschlüsselungsstandard AES (Advanced Encryption Standard). Mit Schlüssellängen von 128 oder 256 Bit sorgen sie für Abhörsicherheit in hochsensiblen Umgebungen wie dem Banken-, Industrie- und Dienstleistungsumfeld. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt vollkommen transparent und ohne Overhead mit voller Leitungsgeschwindigkeit von bis zu 10 Gbit/s. Netzwerke mit SDH-Multiplextechnik (Synchronous Digital Hierarchy) erreichen diese Übertragungsrate, indem sie niederratige Datenströme zu synchronen Datenübertragungen zusammenfassen. SDH-Multiplexübertragungen basieren auf den in den USA entwickelten SONET-Netzen.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Verschlüsselungslösungen von InfoGuard sind ab sofort über das Vertriebsnetz autorisierter Handelspartner verfügbar. InfoGuard SG48 ist zu einem Listenpreis ab 28.700 Euro erhältlich. InfoGuard SG192, die leistungsstärkste Version der Produktfamilie, kostet 52.000 Euro. Preise der neuen Produktvarianten InfoGuard SG12 und InfoGuard SG3 erfahren Interessenten auf Anfrage direkt beim Hersteller (Listenpreise ohne gesetzliche Mehrwertsteuer). Alle Systeme werden als 19-Zoll-Rack-Mount-Gehäuse mit zwei Höheneinheiten ausgeliefert (444 mm x 88 mm x 336 mm, Breite x Höhe x Tiefe).

Druckansicht  |  Senden  |  Bookmark  |  Beanstanden

Weitere Pressemeldungen des Autors
RSS
Media-Center


Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional

   
Artikel    Mitglieder  
 
Artikel    Mitglieder