Autor der Meldung

Gutes tun und genießen



Gutes tun und genießen

(News4Press.com)
Am 19. November, dem evangelischen Buß- und Bettag, lädt das Dithmarscher Unternehmen „Kalle-Bäcker“ wieder zum Tag der Heiligen Elisabeth ein, denn es ist zugleich auch der Namenstag der Patronin des Bäckerhandwerks. Elisabeth von Thüringen (1207-1231) war die Tochter des ungarischen Königs Andreas II. und mit Ludwig IV. von Thüringen verheiratet. Um sie rankt sich die Legende des „Rosenwunders“; ohne Wissen ihres Mannes versorgte sie die Armen mit Brot; als sie dabei ertappt wurde, verwandelte sich das Brot in ihrem Korb in Rosen. Sie wählte für sich selbst freiwillig ein Leben in Armut und widmete es bis zu ihrem Tod der aufopferungsvollen Pflege von Armen, Kranken und Sterbenden.
Am Namenstag der "Heiligen Elisabeth" wird in allen Filialen ein Weizenmischbrot angeboten, dessen Kruste passend zu den Attributen der Elisabeth (Brote, ein Korb mit Rosen) wie eine Rosenblüte aufbricht. Jeder Kunde darf an diesem Tag den Preis, den er zu zahlen bereit ist, selbst bestimmen! Der Erlös geht zu Gunsten von notwendigen Sanierungskosten an die evangelische Kirche.
Und für die herbstlich-dunklen Tage hat sich Kalle-Bäcker auch wieder etwas einfallen lassen. Als besondere Spezialität locken Tante Minnas Schmoltnöt. Die deftigen Gebäckstücke haben ihren Ursprung in einem regionalem Rezept, das bereits Karl Riemann sen. von Minna Behrens, genannt „Tante Minna“, in den Anfangszeiten von „Kalle-Bäcker“ übernommen hat. In einem norddeutschen Gedicht heißt es: „Zwölf Körbe Schmoltnöts dieses Jahr/ warteten mit um den Altar./Ein jeder, der nach Hause ging,/ von dort ein Schmoltnöt noch empfing“ („Aus Kindertagen“ von Dieter Wallentin). Ein traditionelles Gebäck also, das sich nicht nur Dithmarscher schmecken lassen, sondern das auch ganz im Sinne von Tante Minna, der traditionsbewussten Hüterin des guten Geschmacks, die gute, alte Zeit wieder auferstehen lässt.
Außerdem wird rechtzeitig über die Wochenblätter Kalles Adventskalender verteilt, der so die Vorweihnachtszeit kulinarisch versüßen wird und zum Beispiel mit Wattkrusten, Berlinern, Schmoltnöt oder Weihnachtskeksen für genussvolle Momente sorgt. An jedem Adventstag gibt es Rabatt auf ein Kalle-Bäcker-Genussstück, der in jeder beliebigen Filiale eingelöst werden kann.

http://www.kalle-baecker.de

Druckansicht  |  Senden  |  Bookmark  |  Beanstanden

Weitere Pressemeldungen des Autors
RSS
Media-Center


Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional

   
Artikel    Mitglieder  
 
Artikel    Mitglieder