Websuche

Autor der Meldung

Gase im Bauch - Völlegefühl


Blähungen eine unangenehme Begleiterscheinung nach dem Essen


Gase im Bauch - Völlegefühl

Bremen, den 27.06.2010

Sich Zeit nehmen zum Essen, dass ist für viele heutzutage schwierig geworden. Mal eben zwischendurch irgendetwas „snacken“ geht schnell und der Hunger ist vorübergehend gestillt. Der Bauch antwortet prompt mit Völlegefühl und Bauchschmerzen.

Wodurch entstehen Gase?

Eine übermäßige Gasproduktion kann entstehen, wenn zuvor Antibiotika eingenommen wurde und der Darm aus dem Gleichgewicht gerät durch eine Fehlerhafte Besiedlung der Mikroorganismen. Meistens liegt jedoch ein ganz anderer Grund vor für den Gasbauch – die Nahrung. Sie wird allzu oft mit viel Zucker, Stärke und Fett angereichert, sodass sich im Darm ein starker Gärungsprozess in Gang setzt und somit die Gase freisetzen. Diese Verdauungsstörung ist für den Betroffenen nicht nur unangenehm, weil vermehrt Winde abgehen, sondern auch schmerzhaft – bis hin zu krampfartigen Durchfällen.

Was hilft bei akuten Beschwerden?

Einfache Hausmittel können die Symptome lindern. Eine Wärmflasche auf dem Bauch legen, - Wärme entkrampft - hilft schon bei geringen Beschwerden. Auch stilles Wasser, verschiedene Teesorten können zum Einsatz kommen: Fenchel, Kümmel oder Anis. Diese Naturheilpflanzen wirken gegen Blähungen, auch Säuglinge bekommen bei Verdauungsstörungen diese krampflösenden Naturheilprodukte. Kümmel ist zudem auch ein beliebtes Küchengewürz und hilft Speisen verdaulicher zu machen. In manchen Fällen ist auch chilischarfgewürztes Essen - für Erwachsene - sehr hilfreich, die Verdauung wieder zu regulieren.

Welche Ernährung hilft gegen Verdauungsprobleme?

Generell sollte auf stärkehaltige Speisen und Zucker in Zusammenhang mit Fett verzichtet werden. Auch eine zu ballaststoffreiche Nahrung führt zu Verdauungsproblemen. Die Ernährungsform Low Carb - weniger Kohlenhydrate - hat sich sehr in Sachen Verdauung bewährt. Aber nicht nur in diesem Bereich findet sie einen hohen Stellenwert, auch bei der Krankheit Diabetes kommt sie zum Einsatz.

Die Autorin Beuke wurde 1964 geboren und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Mehrere Jahre arbeitete sie im Lebensmittelbereich. Seit über 20 Jahren ist sie vom Amtsgericht Bremen als Betreuerin für eine behinderte Person eingesetzt, zusätzlich betreut sie ältere Menschen zu Hause. Nebenbei schreibt sie Bücher über kohlenhydratarme und eiweißreiche Ernährung in Bezug auf den Darm.
"Meine verträgliche Küche", "unhaltbare Zustände" und "Internationale -Low Carb- Gerichte".

Foto: Dirk Paeschke, kostenlos-fotos.de

Sabine Beuke wurde 1964 in Bremen geboren und arbeitete mehrere Jahre im Lebensmittelbereich.
Seit vielen Jahren führt sie verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten aus:
Vom Amtsgericht Bremen ist sie für eine behinderte Person als Betreuerin bestellt, desweiteren ist sie in einer katholische Gemeinde tätig und betreut ältere Menschen zu Hause. Sie schreibt Bücher über kohlenhydratarme Ernährung in Bezug auf den Darm.




Weitere Pressemeldungen des Autors


RSS
Media-Center


Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional