Autor der Meldung

Ein gutes Buch hat immer irgendetwas ganz Besonderes


Bücher leben in erster Linie von ihrem Inhalt. Aber was macht ein gutes Buch aus?
Ein Buch muss sich anfassen lassen, denn das Betasten eines Buches ist ohne Frage ein sinnliches Erlebnis - und ein gutes Buch ist es dann, wenn sich bei jeder erneuten Lektüre immer noch neue Aspekte eröffnen - dazu gehört der Plot ebenso wie die Sprache. Natürlich sind Themen ähnlich, schließlich können Autoren nicht bei jedem Buch das Rad neu erfinden, aber ein gutes Buch hat immer irgendetwas ganz Besonderes - seien es schöne Beschreibungen, Sprachwitz, besondere Charaktere, der besondere Blickwinkel o.ä.


Ein gutes Buch hat immer irgendetwas ganz Besonderes

(News4Press.com) Es liegt sicherlich im Auge des Betrachters, ob ein Buch nun gut oder schlecht ist.
Ein Buch, das schön geschrieben ist, dessen Geschichte vielleicht nicht so sehr mitreißt, wird der Leser dennoch bis zur letzten Seite lesen.
Ein wirklich gutes Buch ist jedoch eines, in dem beides ineinander greift, in dem man sowohl in die Sprache als auch in die Geschichte eintauchen kann, eines, auf das man sich schon wieder freut, wenn man das Lesezeichen zwischen die Seiten legt und den Buchdeckel schließt.
Ein gutes Buch wirkt noch lange nach.
Das perfekte Buch für eine lange Bahnfahrt ist sicherlich ein anderes als jenes, das wunderbar zu einer ruhigen Stunde mit einem Gläschen Rotwein passt.
Eines gilt jedoch generell: Ein gutes Buch lässt den Leser niemals unberührt zurück.

Shakespeare, Goethe, Dostojewski – jeder kennt diese Namen und verbindet mit ihnen große Literatur und es hat noch nie geschadet, gute Bücher zu lesen.

Zur Zeit läuft die Ausschreibung zum Literaturwettbewerb 2018.
http://www.die-gruppe-48.net/Ausschreibung-2018

Die Gruppe 48 lädt Verlage, Presse, Rundfunk, Fernsehen und ähnliche Institutionen zu den Lesungen ein. Ziel ist es, Vertreter aus deren Reihen als Mitglieder, Freunde oder Förderer der Gruppe 48 zu gewinnen, damit sie sich im bundesdeutschen Literaturbetrieb etablieren kann.
http://www.die-gruppe-48.net

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles
Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben
und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und
Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der "Die
Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)" Mitglied und
Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen.
Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film,
Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern
findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk.
www.jutta-schuetz-autorin.de/ und www.die-gruppe-48.net




Weitere Pressemeldungen des Autors


RSS
Media-Center

Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional