Websuche

Autor der Meldung

Effektive Scientology-Lebenshilfen in Form von kostenlosen Online-Kursen


Die Scientology-Kirche stellt allen Menschen, die mit schwierigen Situationen im Leben konfrontiert sind, ihren Wissensschatz nun auch mittels kostenloser Online-Kurse zur Verfügung.


Effektive Scientology-Lebenshilfen in Form von kostenlosen Online-Kursen

(News4Press.com)
Nicht immer geht alles glatt im Leben. Es kann viele Stolpersteine und Barrieren geben, denen man mangels besserer Antworten vielleicht lieber aus dem Weg gegangen ist. Oder man hat sich mühsam herumgeschlagen, ohne dass sich die Dinge zu einem Besseren gewendet haben.

Bisher standen diese Antworten und Lösungen in erster Linie den Scientology-Gemeindemitgliedern zur Verfügung, wobei ihnen der Kaplan der örtlichen Scientology Kirche bei Glaubens- und Lebensfragen, Konflikt- und Krisensituation zur Seite stand. Auch stehen den Gemeindemitgliedern sehr gut ausgebildete Seelsorger der Kirche, auch Auditoren genannt, zur Verfügung, die – wie bei anderen Weltreligionen auch – grundsätzlich der seelsorgerischen Schweigepflicht unterliegen.

Nun stellt die Scientology-Kirche ihre Antworten und Lösungen für schwierige Lebenssituationen allen Menschen, mittels kostenloser Online-Kurse, im Internet zur Verfügung. Diese Kurse greifen viele Aspekte auf – ob Ehe, Partnerschaft, Familie, Arbeitsplatz, der Umgang mit Geld, Nachbarschaft, die allgemeine Beziehung zu anderen Menschen, das Lernen, die Lösung von Konflikten, die Antwort auf Drogen oder die Wiedergewinnung der eigenen Selbstachtung. Die hierin gebotenen Antworten haben bereits vielen Millionen Menschen geholfen, nicht nur ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen sondern es wesentlich zu verbessern. Entsprechend werden diese Kurse als Lebensverbesserungs-Kurse bezeichnet.

Die vermittelten Lösungen, die der Religionsgründer L. Ron Hubbard heraus gearbeitet hat, wurden aus ihren größeren spirituellen Glaubenszusammenhängen herausgelöst, auf denen sie basieren, so dass sie leicht für jedermann verständlich sind. Sie wurden dem Scientology-Handbuch entnommen, vermitteln grundlegende Wahrheiten und vor allem wirksame Lösungen für die unterschiedlichsten Situationen des Lebens, um diese verantwortlich und aus eigener Initiative selber in den Griff zu bekommen und zu bereinigen.

Insgesamt gibt es 20 derartige Kurse. Ein jeder richtet sich an einen konkreten der beispielhaft genannten Teile des Lebens. Ein jeder Kurs enthält die konkreten Wegweiser, um den angesprochenen Aspekt des Lebens zu verbessern. Die Scientology-Kirche hat diese erfolgreichen Hilfsmittel nun auf ihrer Homepage scientology.de veröffentlicht. Damit erhält ein jeder Mensch durch diese kostenlosen Kurse die Möglichkeit, ein erfülltes und glückliches Leben führen zu können, um das Glück und die Freude zurück zu gewinnen, die jedem Menschen zustehen.

Grundsätzlich geht es in der Scientology Religion um die spirituelle Erlösung des einzelnen Menschen. Ihr Ziel ist, dem Einzelnen zu helfen, sich und sein Leben von einer spirituellen Grundlage aus zu verstehen und ihn in die Lage zu versetzen, alles zu verbessern, was er aus verantwortlicher Sicht für alle Aspekte des Daseins als notwendig erachtet und in einer Weise, die er aus dieser Sicht als notwendig erachtet.

Die Scientology Kirche unterstützt und fördert international zahlreiche gemeinnützige und humanitäre Programme wie z.B. die Anti-Drogen Kampagne „Sag-NEIN-zu-Drogen – Sag-JA-zum-Leben“, die Menschenrechtsinitiative „Jugend für Menschenrechte“ , die Vereinigung „Der Weg zum Glücklichsein“ zur Wiederbelebung moralischer Werte oder die Bürgerkommission für Menschenrechte im Bereich der Psychiatrie zur Aufklärung über die Verbrechen in Psychiatrien, um jenen Menschen zu helfen, die des Schutzes der Menschenrechte am meisten bedürfen und zahlreiche andere die Allgemeinheit fördernde Initiativen.

Die erste Scientology Kirche wurde in den USA im Jahre 1954 von damaligen Anhängern der Scientology Religion gegründet. Stifter der „Dianetik“ und „Scientology-Religion“ ist L. Ron Hubbard. Mittlerweile gibt es über 9.080 Kirchen, Missionen und Gruppen in 165 Nationen, die insgesamt ca.10 Millionen Mitglieder weltweit betreuen.




Weitere Pressemeldungen des Autors


RSS
Media-Center


Anmelden zum kostenfreien publizieren
Ticker für Webseiten
RSS Feed
API für Presseportale
Warum News4Press?
Mediendaten
Archiv
Firma / Impressum / Kontakt
Disclaimer
AGB
Datenschutz

Valid XHTML 1.0 Transitional