news4press.com logo



Zurück zur Meldung      drucken

Drohneninvasion!? Was ist erlaubt, was nicht?



Immer mehr Drohnen steigen in den Himmel auf – Deutschland ist im Drohnenfieber und die Zahl der Flugbegeisterten steigt. Allerdings ist es wichtig, Regeln und Grenzen des ganzen Drohnenspaßes zu kennen, um sich nicht strafbar zu machen und andere nicht zu gefährden.




Immer mehr Drohnen steigen in den Himmel auf – Deutschland ist im Drohnenfieber und die Zahl der Flugbegeisterten steigt. Allerdings ist es wichtig, Regeln und Grenzen des ganzen Drohnenspaßes zu kennen, um sich nicht strafbar zu machen und andere nicht zu gefährden.

Neuerdings benötigen Drohnen mit einem Abfluggewicht von 250 Gramm eine Kennzeichnung, die die Adresse enthält und gleichzeitig feuerfest ist. Ab einem Gewicht von 2 Kilogramm muss ein Flugkundenachweis erbracht werden. Diesen erhält man beim Luftfahrt-Bundesamt oder bei einem Modellflugverband, indem man seine Drohnenerfahrungen praktisch vorführt. Wer eine Drohne mit einem Gewicht von über 5 Kilogramm fliegen möchte, benötigt eine sogenannte Aufstiegserlaubnis. Ab einem Gewicht von 25 Kilogramm darf eine Drohne nicht mehr in den Himmel aufsteigen.
Außerdem ist es unerlaubt, über Menschenmengen, militärischen Objekten, Krankenhäusern, Verkehrsanlagen, Katastrophengebieten, Gefängnissen und Industrieanlagen zu fliegen. Auch in der Nähe eines Flughafens darf in einem Umkreis von 1,5km keine Drohne abheben. Naturschutzgebiete sind ebenfalls Orte, an denen Drohnen nicht fliegen dürfen. Ansonsten sind alle Gebiete erlaubt, die nicht als Flugverbotszonen gekennzeichnet sind.
Wichtig ist, seine Drohne nicht über 100 Meter aufsteigen zu lassen, da dies die maximale, rechtlich erlaubte Höhe ist. Gleichzeitig ist jeder Drohnenpilot seit 2005 verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung für seine Drohne abzuschließen.

Wer sich allerdings der Drohnenregeln- und Gesetze bewusst ist, hat immer noch sehr viel Freiheit, was das Fliegen und den Umgang mit Drohnen umgeht. Die Zahl der aufsteigenden Drohnen soll mit 2020 rapide steigen – ein wachsender Flugsport!


Valid XHTML 1.0 Transitional