news4press.com logo



Zurück zur Meldung      drucken

''Was bleibt, ist qualvolle Angst'': Eva-Luisa Menderes erzählt über ihr Leben in einer Hölle aus häuslicher Gewalt



Schläge, Erniedrigung, Flucht und Verderben: eine Hölle, die an körperliche und seelische Grenzen und darüber hinaus führt. Eine Hölle, die in der psychiatrischen Anstalt endet. Dies ist keine erfundene Geschichte, sondern die Chronologie eines Lebens, das tiefe Narben hinterlassen hat.



(News4Press.com) Das Buch "Was bleibt, ist qualvolle Angst" ist eine Chronologie des Grauens, die ein ganzes Leben umfasst. Sie beginnt bereits im zarten Kindesalter in der Familie und im dörflichen Milieu, in dem die Protagonistin aufgewachsen ist. Die immer wiederkehrende Flucht in die Stadt, Konflikte mit dem Gesetz und mehrere von Brutalitäten gekennzeichnete Beziehungen zu Männern bestimmen den Lebenslauf dieser Frau. Am Ende bleibt eine körperlich und psychisch schwer gezeichnete Persönlichkeit zurück.

Der Schreibstil ist sehr direkt und in weiten Teilen deskriptiv, wobei die Leser/innen von drastischen Details nicht verschont bleiben. Erklärungsversuche für die hier beschriebenen Verhaltensmuster werden weitgehend den Leser/innen überlassen.
So drängt sich immer wieder die Frage auf, warum bestimmte Menschen in einen derartigen Teufelskreis aus immer wiederkehrenden Gewalterfahrungen hineingeraten können, ohne sich selbsttätig daraus zu befreien. Warum hat niemand helfend eingegriffen? Warum haben Andere, sogar Behörden, so lange zugesehen ohne einzuschreiten? Fragen über Fragen ...

Eva-Luisa`s Lebensgeschichte ist offenbart die finstersten Abgründe der menschlichen Seele, aber auch gravierende Mängel in unserem Gemeinwesen. Es sollte zu einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit den Ursachen und Dynamiken von Gewalt, bereits in ihren Ansätzen, anregen. Wenn das gelingt, dann hat das Buch gewiss seinen Zweck erfüllt.

Weitere Details zum Buch mit Leseprobe und Videotrailer finden Sie unter folgendem Link:
http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_201

Autorin: Eva-Luisa Menderes
Format: Taschenbuch, E-Book
Seitenanzahl: 140 Seiten
Verlag: epubli
Auflage: 2 (Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3745074574




Valid XHTML 1.0 Transitional