Autor der Meldung

Endlich wieder ein Gespensterbuch: "Gespensterchen Heinzis Abenteuer"


Wie wichtig zuverlässige Geschwister und Freunde sind, wird in diesem Buch sichtbar. Die kluge Leseratte Max vermittelt: "Wer wird denn aufgeben? Wer aufgibt ist ein Verlierer. Für jedes Problem gibt es eine Lösung, wir müssen nur die Lösung finden!"

(News4Press.com)
Gespensterbücher faszinieren seit jeher. In diesem Buch entführt die Autorin Ursula Kruse die Kinder nach Burg Funkelstein irgendwo im Teutoburger Wald.
Oben im Turmzimmer der Burg wohnt Gespensterchen Heinzi mit genretypischem Material: einem frechen Bengel, gemeinen Geschwistern, Spinnen, Ratten, Einbrechern und bösen Spukgestalten.
Die „Westfälischen Nachrichten“ schreiben im Exposé : „ … nicht mal der Bengel aus Lönneberga käme auf die ekelige Idee, seinen durchgekauten Kaugummi heimlich in die Lieblingssuppe der Prinzessin zu flitschen. Aber Heinzi fällt bestimmt was schön Gemeines ein, um das hübsche Mädchen zu rächen.“
Mit dieser Randgeschichte beginnt das mit 21 Bildern liebevoll gestaltete Kinderbuch.
Was Gespensterchen Heinzi und seinen drei Geschwistern einfällt um ein Einbrecher-Duo aus der Burg zu vertreiben, ist ganz schön gruselig. Der Erfolg wird mit einer mitternächtlichen Spukerei gefeiert, an deren Ende die Gräfin in Ohnmacht fällt. Als eine böse Gespenstergang Heinzi aus seinem Zuhause vertreiben will, wird ihr mit einer genialen List der Garaus gemacht.

ISBN 978-3-95631-592-3 / Shaker Media Verlag / Taschenbuch / 97 Seiten / 9,80 €
Ab 6 Jahren

Die Autorin:
Ursula Kruse kam 1943 in der Nähe von Lübeck zur Welt. Im Alter von 20 Jahren verzog sie nach Bremen und nach weiteren 20 Jahren nach Osterode am Harz. Hier arbeitete sie 20 Jahre als Gesundheitspädagogin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) in eigener Praxis. Hier leitete sie u.a. Seminare und wurde auf Drängen ihrer Kursus-Teilnehmerinnen zu Autorin.
2010 erschien ihr erstes Buch „Engel weisen dir den Weg“ und 2012 folgte „Abnehmen beginnt mit der Liebe zu sich selbst“. 2015 wurde ihr Gedicht „Lampedusa“ in die Frankfurter Bibliothek aufgenommen und im Literatur-Fernsehen von ihr gelesen. Sie wohnt seit 2010 in NRW, im schönen Münsterland und arbeitet hier ebenfalls noch in eigener Praxis.
Kontaktdaten über: www.lebensberatung-kruse.de
Sie hatte schon als Kind eine Vorliebe für Gespenstergeschichten und da es ihrer Meinung nach viel zu wenige davon gibt, hat sie nun diese Lücke geschlossen.

Kontaktdaten:
Shaker Media Verlag
Kaiserstr. 100 / 52134 Herzogenrath
www.shaker-media.de / info@shaker-media.de

Publizieren bei Shaker Media: Shaker Media gehört zur Shaker Verlagsgruppe und ermöglicht Autoren, ihre Buch- und Digitalpublikationen in den Bereichen Sachbuch, Ratgeber und Belletristik unter optimalen Rahmenbedingungen umzusetzen. Informationen über die Publikationsmöglichkeiten erhalten Sie über die Homepage.



Druckansicht  |  Senden  |  Bookmark  |  Beanstanden

Weitere Pressemeldungen des Autors

RSS
Media-Center